"Unser Traum ist es, über unsere Erfolge hinauszuwachsen. Und das gelingt uns nur, wenn wir unsere Fähigkeiten mit denen der Mannschaft verbinden."

Enrico Moretti Polegato

 
 

UNSERE VISION

Erfolg ist für uns kein Selbstzweck, sondern das Herz unseres Unternehmens. Mit unseren Marken, die auf Leidenschaft, avantgardistischem Style und technologischer Innovation beruhen, wollen wir unser Unternehmen zu einem globalen Leader in den Bereichen Sport, Lifestyle und Sicherheit machen.

 
 

Forschung & kreativität

Unsere Kreativität und unsere Vorstellungskraft haben unser Unternehmen groß gemacht. Die Suche nach Materialien und Herstellungssystemen, die konstante Innovation in der technologischen Entwicklung in den Bereichen Sport, Wellness und Sicherheit von Personen und nicht zu vergessen der italienische, visionäre, übergreifende und globale Stil haben unsere großen Erfolge erst möglich gemacht.

 
 

Leidenschaft & Zusammenhalt

Die Leidenschaft ist der Wert, der unser Unternehmen von Anfang an angetrieben hat, und der wahre Grund dafür, dass wir entstanden sind und Bestand haben. Die Leidenschaft ist nicht nur unsere Seele und unser Herz, sie steht auch für die Entschlossenheit, unsere Ziele zu erreichen, und die kreative Kraft bei der Schöpfung eines erfolgreichen Produkts. Dass wir heute hier stehen, wettbewerbsfähig und stark, haben wir dem großen Teamgeist und Zusammenhalt zu verdanken: Auf unser Team ist immer Verlass.

 
 

Marke

Der Begriff Diadora leitet sich vom griechischen "dia-dora" ab, was sich mit "Gaben und Pflichten teilen" übersetzen lässt.

Das Teilen von Erfolgen, der Teamgeist im Profisport und ein Wettkampf, bei dem Mitstreiter und Gegner fair behandelt werden, sind nur einige der Prinzipien, die die Marke Diadora ausmachen.

Diesem Diadora mit seinem tiefgründigen und romantischen Bedeutungsgehalt wird ein Symbol zur Seite gestellt, eine Verzierung, die den konkreten handwerklichen Ursprung des Unternehmens repräsentiert, das seit 1948 Schuhe herstellt. Das Symbol stellt keine Pfeilspitze dar, sondern ein offenes, stilisiertes Obermaterial, das das wichtigste Element für die Herstellung eines Sportschuhs, Freizeitschuhs oder Arbeitsschuhs ist.

 

1948

Diadora entsteht als ein Handwerksbetrieb, in dem Bergschuhe hergestellt werden. In kurzer Zeit setzen sich die Schuhe von Diadora als die besten Berg- und Arbeitsschuhe durch, die auf dem Markt erhältlich sind.

60-er Jahre

In den sechziger Jahren wird der Schwerpunkt der Produktion in die Welt des Sports verlagert. Diadora zeichnet sich durch die hohe Qualität und den hochmodernen Ansatz seiner Lösungen aus. Die Produktion erreicht mit ihrer industriellen Fertigung beachtliche Zahlen.

70-er Jahre

Anfang der siebziger Jahre beginnt der große Boom des Profisports. Diadora ist das erste Unternehmen in Italien, das ein neues Sportmarketingkonzept entwickelt und beliebte und erfolgreiche Sportler als Marken-Testimonials verpflichtet. Große Champions wie Björn Borg und Roberto Bettega haben nicht nur in der Welt des Sports eine große Bedeutung, sondern werden zu wahren Stilikonen. Sport wird zu einem Phänomen, das die Massen begeistert, und die Produkte von Diadora reichen vom Amateursport bis zur Freizeit und schreiben damit nicht nur Sportgeschichte, sondern prägen den Geschmack der damaligen Zeit im neuen Marktsegment "Lifestyle".

80-er Jahre

Diadora gewinnt weltbekannte Spitzensportler für sich und wird zum unbestrittenen Leader im internationalen Wettbewerb. Die Welle der Begeisterung für den Sport lässt nicht nach, im Gegenteil, sie bekommt durch Ikonen wie Pat Cash, Andrea Zorzi, Antonio Cabrini und viele andere noch weiteren Auftrieb. Spitzensportler sind die neuen VIPs und ihr Style ist Gesetz.

90-er Jahre

Diadora richtet das CRD ein, das Forschungszentrum Diadora, in dem ein für die damalige Zeit wirklich innovatives Team arbeitet, zu dem neben Schuhmachern auch Experten aus dem Zentrum für Bioingenieurwesen des Polytechnikums Mailand und Fachärzte für Orthopädie gehören.

1998

Ein neuer Impuls führt dazu, dass Diadora seine Erfahrungen nutzt, die das Unternehmen auf dem Sportmarkt gesammelt hat, und fünfzig Jahre nach seiner Gründung mit der Wiederaufnahme der Produktion von Arbeitsschuhen in gewisser Weise zu seinen Wurzeln zurückkehrt: Utility Diadora entsteht.

2000

Das sind die Jahre der weltweiten Expansion, die in Zusammenarbeit mit hervorragenden Sportlern vorangetrieben wird, aber auch die Jahre, in denen sich das Unternehmen mit einer sehr eigenen Interpretation von Luxus-Sportswear in Neuland vorwagt. Es entsteht die Linie Heritage, die zum ersten Mal Sportswear mit High Fashion verbindet und einen echten Hype auslöst.

2009

Die Familienholding LIR von Moretti Polegato, Gründer und Chef des Schuhherstellers Geox, unterzeichnet ein Abkommen für den Erwerb von Diadora mit dem Ziel, das enorme Potential der Brand auszuschöpfen. Enrico Moretti Polegato wird der neue Präsident des Unternehmens.

seit 2010

Diadora durchläuft einen Erneuerungsprozess und setzt auf die Aspekte, die die Marke im Laufe der Jahre zu einem echten Bezugspunkt für viele gemacht haben: Style und Sport Performance sind der Schlüssel zum Wachstum. Die Musik gesellt sich im Olymp des Styles zum Sport und das Unternehmen konzentriert sich auch weiterhin auf diese beiden Welten.